Garnelen Gyoza auf einem hellen Teller fotografiert
HONEST CATCH Shrimp Gyoza Verpackung auf weißem Hintergrund
Garnelen Gyoza auf einem hellen Teller seitlich fotografiert
Garnele Weißfußgarnele Litopenaeus vannamei auf weißem Hintergrund
Garnelen Gyoza auf einem hellen Hintergrund fotografiert
Garnelen Gyoza auf einem hellen Teller fotografiert
HONEST CATCH Shrimp Gyoza Verpackung auf weißem Hintergrund
Garnelen Gyoza auf einem hellen Teller seitlich fotografiert
Garnele Weißfußgarnele Litopenaeus vannamei auf weißem Hintergrund
Garnelen Gyoza auf einem hellen Hintergrund fotografiert

Garnelen Gyoza

gedämpft und leicht gegrillt

CHF 7.75*

CHF 3875 / kg

Garnelen Gyoza sind ein fester Bestandteil der japanischen Küche und lassen sich auch ganz einfach zu Hause zubereiten. Mit einer Füllung aus Garnelen, Kohl, chinesischem Schnittlauch, Knoblauch und Ingwer ist diese Gyoza-Variante deutlich leichter als die klassische Variante und lässt sich vielseitig servieren. Dabei werden ausschließlich natürliche Zutaten verwendet.

Fertig in nur 5 Minuten

Aus 28 % Garnelenfleisch

Ohne Farbstoffe, ohne Konserservierungsstoffe

Perfekt für die Pfanne, im Steamer oder Mikrowelle

Varianten:

In den Warenkorb Ausverkauft Menge nicht verfügbar
Informationen zu Click & Collect

Produktbeschreibung

Authentische Garnelen-Gyoza-Zubereitung


Traditionell werden Gyoza mit Schweinefleisch gefüllt, die Besonderheit an diesem Produkt ist die Garnelen-Füllung. Die Gyoza sind ohne Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker hergestellt. Zum Zubereiten werden die gefrorenen Gyoza in einer vorgeheizten Pfanne mit 2 Esslöffeln Öl für 1 Minute bei mittlerer Hitze angebraten, bis die Haut leicht angebräunt ist. Dann wird die Hitze auf mittel-niedrig reduziert, 5-6 Esslöffel Wasser in die Pfanne gegeben und mit einem Deckel abgedeckt. So werden die Gyoza gedämpft, bis kein Wasser mehr sichtbar ist. Auf diese Weise werden sie außen schön knusprig, bleiben aber innen weich und saftig.
Aber auch in der Mikrowelle gelingen die Gyoza super leicht. Einfach auf einen Teller platzieren, 2 EL Wasser hinzufügen und die Gyoza abgedeckt für ca. 2 Minuten bei 750 Watt in der Mikrowelle garen.
Alternativ sind die Gyoza im (Bambus-)Dämpfer nach 5 Minuten im heißen Wasserdampf fertig.
Eine Besonderheit bei der Zubereitung ist die Verwendung von Stärkewasser, das in die Pfanne gegeben wird, bis es goldbraun ist. Dieses knusprige Stärkewasser kann dann zusammen mit den Gyoza verzehrt werden.

honest-catch-shrimp-gyoza-tabmedia-1.jpg
honest-catch-shrimp-gyoza-tabmedia-2.jpg

Vielfältige Tradition: Die Welt der gefüllten Teigtaschen


Die Gyoza, auch Potstickers genannt, sind traditionell japanische Teigtaschen. Diese gefüllten Teigtaschen haben sich von ihrem chinesischen Ursprung, den Jiaozi, zu einem so populären Gericht entwickelt, dass es in Japan eigene Spezialitäten-Restaurants und Gyoza-Izakayas (japanische Sake-Bars mit Gyoza-Angebot) gibt. In Küchen anderer Kulturen sind Teigtaschen ähnlich den Gyoza unter anderen Namen ebenfalls vertreten, wie z.B. Wan Tan in der chinesischen, Pierogi in der polnischen oder Maultaschen in der deutschen Küche. Hierzulande sind Maultaschen weit verbreitet, während Gyoza zwar erhältlich, aber weniger bekannt sind als die traditionellen Maultaschen.
Serviert werden die Gyoza heiß mit Sojasauce, schwarzem Essig oder mit süß-scharfer Chilisauce. Außerdem sind sie besonders lecker mit Edamame und Dip.



Perfekt geeignet für:

Japan-Fans

Scharfe Dips und Saucen

Asiatische Gerichte

Authentische Garnelen-Gyoza-Zubereitung


Traditionell werden Gyoza mit Schweinefleisch gefüllt, die Besonderheit an diesem Produkt ist die Garnelen-Füllung. Die Gyoza sind ohne Zusatzstoffe wie Farbstoffe, Konservierungsmittel oder Geschmacksverstärker hergestellt. Zum Zubereiten werden die gefrorenen Gyoza in einer vorgeheizten Pfanne mit 2 Esslöffeln Öl für 1 Minute bei mittlerer Hitze angebraten, bis die Haut leicht angebräunt ist. Dann wird die Hitze auf mittel-niedrig reduziert, 5-6 Esslöffel Wasser in die Pfanne gegeben und mit einem Deckel abgedeckt. So werden die Gyoza gedämpft, bis kein Wasser mehr sichtbar ist. Auf diese Weise werden sie außen schön knusprig, bleiben aber innen weich und saftig.
Aber auch in der Mikrowelle gelingen die Gyoza super leicht. Einfach auf einen Teller platzieren, 2 EL Wasser hinzufügen und die Gyoza abgedeckt für ca. 2 Minuten bei 750 Watt in der Mikrowelle garen.
Alternativ sind die Gyoza im (Bambus-)Dämpfer nach 5 Minuten im heißen Wasserdampf fertig.
Eine Besonderheit bei der Zubereitung ist die Verwendung von Stärkewasser, das in die Pfanne gegeben wird, bis es goldbraun ist. Dieses knusprige Stärkewasser kann dann zusammen mit den Gyoza verzehrt werden.

honest-catch-shrimp-gyoza-tabmedia-1.jpg

Vielfältige Tradition: Die Welt der gefüllten Teigtaschen


Die Gyoza, auch Potstickers genannt, sind traditionell japanische Teigtaschen. Diese gefüllten Teigtaschen haben sich von ihrem chinesischen Ursprung, den Jiaozi, zu einem so populären Gericht entwickelt, dass es in Japan eigene Spezialitäten-Restaurants und Gyoza-Izakayas (japanische Sake-Bars mit Gyoza-Angebot) gibt. In Küchen anderer Kulturen sind Teigtaschen ähnlich den Gyoza unter anderen Namen ebenfalls vertreten, wie z.B. Wan Tan in der chinesischen, Pierogi in der polnischen oder Maultaschen in der deutschen Küche. Hierzulande sind Maultaschen weit verbreitet, während Gyoza zwar erhältlich, aber weniger bekannt sind als die traditionellen Maultaschen.
Serviert werden die Gyoza heiß mit Sojasauce, schwarzem Essig oder mit süß-scharfer Chilisauce. Außerdem sind sie besonders lecker mit Edamame und Dip.



Perfekt geeignet für:

Japan-Fans

Scharfe Dips und Saucen

Asiatische Gerichte

honest-catch-shrimp-gyoza-tabmedia-2.jpg

Inhaltsstoffe

Varianten: 200 g, 8 Stück à 25 g

 

Zutaten: 28 % Garnele, Weißkohl, Wasser, Schnittlauch, Sojaöl, modifizierte Tapiokastärke, Weizenmehl, Ingwer, Zwiebeln, Sojasauce, Sojabonen, Weizen, Salz, Zucker, Knoblauch, Gemüseextrakt-Pulver, Maltodextrin, Karotte

 

Allergene: Weizen, Gluten, Krustentiere, Soja, Sesam

 

Lagerung & Haltbarkeit

Lagere dieses Produkt bei mindestens -18 °C im Tiefkühlschrank bis zu dem auf der Packung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum. Im Kühlschrank 24 Stunden haltbar und 3 Tage im Eisfach des Kühlschrankes haltbar.

Nährwerttabelle (pro 100 g)

 

Brennwert (kJ/kcal)823/211
Fett (g)8,2
- davon gesättigte Fettsäuren (g) 1,3
Kohlenhydrate (g)28
- davon Zucker (g)1,8
Ballaststoffe (g)1,1
Proteine (g)6,4
Salz (g)0,88

Herkunft

Hergestellt und verpackt in Thailand von Thai Tapas. Die enthaltene Weißfußgarnele Penaeus vannamaï wird ebenfalls in Thailand gezüchtet und verarbeitet.

Verpackung & Versand

Bewertungen

Aktivieren den Marketing Cookie "reviews-io" um diesen Content zu sehen.