Austern Rockefeller Art mit Zitronenspalten auf Salz präsentiert

Austern nach Rockefeller Art

35 Minuten

Leicht

2 Personen

Austern aus der Bretagne sind bekannt für ihren köstlichen und einzigartigen Geschmack. Diese Methode, benannt nach dem Ölmagnaten John D. Rockefeller, vereint Spinat, Petersilie und eine cremig-knusprige Textur aus Parmesan und Paniermehl. Eine raffinierte und exquisite Delikatesse.

Zutaten

  • 6 Austern, offen mit Schale
  • 150 g frischer Spinat, grob gehackt
  • 2 EL Butter
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1/4 Tasse frisch geriebener Parmesan
  • 1/4 Tasse Paniermehl
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • Eine Prise Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Bio-Zitrone (in Scheiben geschnitten, zum Servieren)
  • 500 g grobes Meersalz (zum Servieren)
honest-catch-profilbild-sk.jpg

Stefan von HONEST CATCH

Unser Art Director Stefan ist nicht nur begnadet hinter der Kamera, sondern auch am Herd. Dieses Rezept stammt aus seiner Feder.

Zubereitung

  1. Die Austern fĂĽr ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

  2. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze 1 EL Butter schmelzen. Schalotten und Knoblauch hinzufĂĽgen und leicht anbraten.
  3. Den gehackten Spinat in die Pfanne geben und kurz anbraten, bis er zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Schüssel Parmesan, Paniermehl und Petersilie vermengen. Die Spinatmischung hinzufügen und gut vermischen.

  4. Den Ofen auf 220 °C vorheizen. Die geöffneten Austern auf einem Gitterrost auf einem Backblech liegend platzieren. Auf jede Auster einen Esslöffel der Spinatmischung geben. Die restliche Butter schmelzen, über die Spinatmischung auf den Austern gießen und mit ein wenig Parmesan bestreuen.

  5. Die Austern für etwa 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Sobald die Paniermehl-Spinatmischung leicht gebräunt ist, sind sie fertig. Die Austern aus dem Ofen nehmen und mit Zitronenscheiben garnieren.

Tipp: Lege die Austern zum Servieren einfach auf eine Schicht grobes Meersalz. Sie bleiben dadurch nicht nur stabil liegen, sondern sehen auch noch schön angerichtet aus. Das Salz kann danach für weitere Speisen wiederverwendet werden.

honest-catch-profilbild-sk.jpg

Stefan von HONEST CATCH

Unser Art Director Stefan ist nicht nur begnadet hinter der Kamera, sondern auch am Herd. Dieses Rezept stammt aus seiner Feder.

Das könnte Dir auch schmecken