Hummer - edle Krustentiere aus Europa & Kanada

Der Hummer, oder auch Lobster, gilt als das edelste Krustentier der Welt. Kein Wunder, geschmacklich reicht an diese Delikatesse kaum etwas heran. Hummerfleisch zeichnet sich durch eine relativ feste Konsistenz und einen eher süßlichen Geschmack aus, der sich deutlich von anderen Krustentieren unterscheidet. Bei HONEST CATCH kannst Du europäischen und kanadischen Hummer online kaufen.

Filter

13 Produkte

Filter

Alle zurücksetzen
Speichern & Schließen

50 % sparen

50 % sparen

Garnelen für saubere Meere

Garnelen für saubere Meere

honest-catch-Promotion-Teaser-Garnelen-Spendenaktion-CHF

15 % Rabatt

15 % Rabatt

auf Garnelen

auf Garnelen

Garnelen Guide Quiz

Tristan Languste

Tristan Languste

Entdecke die seltene Delikatesse

Entdecke die seltene Delikatesse

Tristan Languste im Ganzen und als Tail auf Teller

SO SCHMECKT LOBSTER AM BESTEN

1. GEFRORENER GANZER HUMMER Taue den Hummer nicht auf. Bringe Wasser in einen möglichst großen Topf zum Kochen und koche Deinen tiefgefrorenen Hummer für ca. 15 Minuten. Löse nun die Arme und die Scheren des Hummers vom Körper. Halbiere den Hummer mit einem Küchenmesser und löse die Scheren und das Gelenkfleisch des Hummers aus. Erhitze eine beschichtete Pfanne, schmelze Butter und gib etwas Zitronenschale dazu. Lege die Hummerhälften auf der Fleischseite bei mittlerer Hitze in die Pfanne. Gib das restliche Hummerfleisch hinzu und wende es in der Butter. Nach ca. 1 weiteren Minute ist der Hummer servierfertig.  2. AUSGELÖSTER HUMMER MIT SCHEREN Den ausgelösten Hummer mit Scheren über Nacht im Kühlschrank oder taggleich bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Holz- oder Edelstahlspieß durch das Fleisch des Hummerschwanzes stechen. Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, bis sich am Boden eine bräunliche Schicht bildet (Milchzucker karamellisiert). Nachdem die Butter etwas abgekühlt ist, den Hummerschwanz und die Scheren hinzugeben und unter mehrmaligem Wenden für ca. 5 Minuten garen. Mit etwas Limettenabrieb und Salz verfeinern.  3. HUMMERSCHWANZ MIT SCHALE Den Hummer an der Bauchseite vorsichtig einschneiden, um das Fleisch aus der Schale zu brechen. Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, bis sich am Boden eine bräunliche Schicht bildet (Milchzucker karamellisiert). Nachdem die Butter etwas abgekühlt ist, den Hummerschwanz hinzugeben und unter mehrmaligem Wenden für ca. 5 Minuten garen. Mit etwas Limettenabrieb und Salz verfeinern.

BESTE QUALITÄT AUS EUROPA ODER KANADA

Der europäische und kanadische Hummer sind die beliebtesten Edelkrebse und sind weltweit die Wahl von Spitzenköchen. Sie wachsen in steinigen Gewässern und verfügen über festes, saftiges Fleisch und einen süßlich-nussigen Geschmack. Der europäische Hummer kommt in den kalten Tiefen der Atlantikküste Europas vor, während der kanadische Hummer (auch Atlantikhummer genannt) entlang der nordamerikanischen Atlantikküste bis nach Kanada heranwächst. Der kanadische Hummer unterscheidet sich von seinen europäischen Artgenossen durch einen Dorn unterhalb des Stirnhorns. Die Hummer von HONEST CATCH werden mithilfe einer schonenden und artgerechten Hochdruckbehandlung (High Pressure Processing; HPP) in der französischen Bretagne getötet und verarbeitet. Die Hochdruckverarbeitung ist eine hochmoderne Technologie, die in der Lebensmittelindustrie erst seit kurzer Zeit Einklang findet. Es gibt verschiedene Einsatzmöglichkeiten wie die Kaltpasteurisierung von Lebensmitteln (z.B. Fruchtsäfte) oder auch die Entschalung von Muscheln und Schalentieren. Die Hochdruckpasteurisierung bei Meeresfrüchten wird vor allem zur Fleischtrennung und Haltbarmachung eingesetzt. Ganz ohne chemische Zusatzstoffe wird das Fleisch zu 100% und ohne Verlust oder Schäden von der Schale getrennt. Das hat entscheidende Vorteile: die Haltbarkeit der Hummer wird schonend verlängert; Keime haben keine Chance und das Risiko von Kontaminationen ist minimiert; Nährstoffe, Vitamine und Mineralien sowie Textur und Geschmack der frischen europäischen Hummer bleiben erhalten. Nach der schonenden Verarbeitung werden unsere Hummer unmittelbar im Anschluss mithilfe des kryogenen Gefrierverfahrens bei -90°C schockgefroren. Beim innovativen kryogenen Gefrierverfahren werden die europäischen Hummer mithilfe von Transportbänden unverpackt in sogenannte Schocktunnel transportiert. Innerhalb dieser Tunnel kommt Kältemittel wie Kohlendioxid (-78° C) oder Stickstoff (-196° C) zum Einsatz, welches mithilfe feiner Düsen auf die rohen Hummer gesprüht wird. Das Kühlmittel wird dabei von einem Druckbehälter in den Gefriertunnel geleitet. Durch die plötzliche Druckveränderung entsteht ein Gas, welches die Wärme des Hummers aufnimmt und anschließend abgesaugt wird. Die Hummer haben bei Verlassen des Tunnels eine Kerntemperatur von -18°C und können sofort verschlossen und eingelagert werden. Dabei bleiben die Hummer einzeln entnehmbar. Die eingesetzten Kühlmittel verdrängen oxidativen Sauerstoff und verhindern so durch die schnelle Temperatursenkung eine Dehydrierung (Austrocknung) an der Oberfläche des Hummerfleisches. Aufgrund der niedrigen Temperaturen von -196°C bis -78°C wird außerdem die Vermehrung von Mikroorganismen augenblicklich unterbunden. Dieses Gefrierverfahren ist den konventionellen Methoden deutlich überlegen: geringerer Feuchtigkeitsverlust (statt bis 4% nur noch bis 1%); geringerer Farbverlust des Fleisches; optimaler Qualitätserhalt durch schonenden Umgang und Erhalt der Zellstrukturen; der natürliche Geschmack und die Sensorik der Hummer bleiben erhalten; die Frische der rohen Hummer ist unmittelbar konserviert.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Woher kommen die edlen Krustentiere?

In unserem Sortiment findest Du sowohl europäischen Hummer als auch kanadischen Lobster. Der europäische stammt aus der Bretagne in Frankreich. Der kanadische wächst an der nordamerikanischen Atlantikküste auf.

Warum gibt es so große Preisunterschiede?

Die Preisunterschiede beim Hummerkauf ergeben sich aus mehreren Faktoren. Für einen höheren Preis sorgen beispielsweise außerordentlich hohe Qualität oder auch eine nachhaltige Herkunft. Wir bei HONEST CATCH setzen sowohl auf höchste Produktqualität als auch auf Nachhaltigkeit.

Was sollte ich beachten, wenn ich einen Krustentiere online kaufe?

Wenn Du Hummer online kaufst, gibt es mehrere Dinge zu beachten. Zunächst einmal solltest Du Dich davon überzeugen, dass es sich um Seafood aus nachhaltigem Fang handelt. Ebenfalls wichtig ist die Qualität. Wir empfehlen, schockgefrosteten ausgelösten Hummer zu kaufen. Unser Hummerfleisch ist perfekt konserviert und zu 100% ohne Schäden – eine Qualität die einzigartig in Deutschland und Österreich ist. Frische Hummer werden oft über längere Zeit mit zusammengebundenen Scheren in Käfigen im Meer gehalten, wodurch sie keine Nahrung zu sich nehmen können und sich selbst auffressen. Ist dies der Fall, so erhältst Du einen gestressten Hummer mit deutlich weniger Fleischgehalt.

Welches Getränk passt perfekt zu Lobster & Co?

Zum Hummer empfiehlt sich ein kräftiger Weißwein, beispielsweise ein Chardonnay oder ein Weißburgunder. Letzteren findest Du übrigens auch in unserem Sortiment

Warum sollte ich meinen Hummer bei HONEST CATCH kaufen?

Wir bei HONEST CATCH beziehen unsere Hummer ausschließlich aus Quellen, die sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben haben. Diese Fischer fangen den Hummer in geringen Quoten, im richtigen Alter sowie ausschließlich während der Fangsaison und wirken so der Überfischung entgegen. Auch geschmacklich suchen unsere Hummer Ihresgleichen: süßlich-nussig und intensiv. Und durch unsere innovative Schockfrostung mittels kryogenem Gefrieren bei -95 Grad, konservieren wir Deinen Hummer perfekt und ohne Geschmacksverlust.

Sollte ich mir zum Hummer auch eine Hummerzange kaufen?

Für die Zubereitung von konventionellem Hummer mit Panzer bietet sich eine Hummerzange an. Wenn Du bei uns das ausgelöste Hummerfleisch kaufst, bist Du erfreulicherweise nicht auf eine Hummerzange angewiesen.

Lebendig oder Tiefgefroren. Was ist besser?

Wir plädieren eindeutig für den Kauf von tiefgefrorenen Hummern – und zwar aus einem einfachen Grund: Lebendige Hummer werden in der Regel nach dem Fang mehrere Wochen oder Monate in Käfigen gehalten. Das Problem: Damit sich die Tiere nicht gegenseitig verletzten, werden die Scheren zusammengebunden. Das führt dazu, dass der Hummer keine Nahrung mehr zu sich nehmen kann. Der Hummer ist damit quasi auf Diät und ernährt sich deshalb von seinem eigenen Fleisch. Bei lebendigen Hummern handelt es sich folglich nicht selten um „Mogelpackungen“. Große Karkasse, wenig Fleisch. Hinzu kommt, dass die gestressten und sich selbst aufzehrenden Hummer meist nicht artgerecht und fachmännisch getötet werden.
Unsere Hummer dagegen werden durch die Hochdruckverarbeitung nicht nur artgerecht innerhalb von Sekundenbruchteilen getötet, sondern ihr reines, rohes Fleisch in Sashimi-Qualität wird direkt nach dem Fang bei -95° Celsius schockgefrostet. So erhältst Du Deinen Hummer im Prinzip fangfrisch, ohne dabei Einbußen in Sachen Geschmack hinnehmen zu müssen. Eine Qualität, die einzigartig ist und von zahlreichen unserer Kunden aus der Spitzengastronomie geschätzt wird.