honest-catch-garnelen-in-tempura.jpg

Garnelen in Tempura-Teig

40 Minuten

Mittel

2 Personen

Diese knusprige und zugleich luftige Panade passt hervorragend zu Meeresfrüchten und Gemüse. Als Fingerfood mit einem Dip ein köstlicher und unkomplizierter Genuss. Easy peasy, lemon squeezy - versprochen!

Zutaten

  • 400 g Bio Black Tiger Garnele, easy peel
  • 100 g Weizenmehl
  • 20 g Stärkemehl
  • 5 g Backpulver
  • 200 ml kaltes Sprudelwasser
  • 500 ml Frittierfett oder hitzebeständiges Speiseöl zum Ausbacken
  • 1 kleine Flasche Sweet-Chili-Sauce
  • 500 g Edamame in der Schale
honest-catch-profilbild-sk.jpg

Stefan von HONEST CATCH

Unser Art Director Stefan ist nicht nur begnadet hinter der Kamera, sondern auch am Herd. Dieses Rezept stammt aus seiner Feder.

Zubereitung

  1. Die Garnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  2. Für den Tempura-Teig das Mehl, Stärkemehl, Salz und Backpulver durch ein Sieb in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Das kalte Sprudelwasser dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren bis ein sämiger Teig entsteht. Vor dem Ausbacken für ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Zum Ausbacken die geschälten Garnelen am Schwanzende oder Schwanzsegment festhalten und durch den Teig ziehen bis sie vom Teig gänzlich umgeben sind. Danach direkt in das heiße Fett geben und für wenige Minuten ausbacken.
  4. Die Sweet-Chili-Soße in eine kleine Schüssel geben. Fertig ist Dein goldenes Fingerfood - Viel Spaß beim Dippen!

Wir haben Edamame dazu gereicht die es tiefgefroren im Asiashop gibt. Die Bohnen werden tiefgefroren in kochendes Wasser gegeben und kurz blanchieren

honest-catch-profilbild-sk.jpg

Stefan von HONEST CATCH

Unser Art Director Stefan ist nicht nur begnadet hinter der Kamera, sondern auch am Herd. Dieses Rezept stammt aus seiner Feder.

Das könnte Dir auch schmecken