Lachs grillen

Tipps & Tricks für perfekt gegrillten Lachs

Der Lachs ist zurecht einer der beliebtesten Fische, und das nicht nur in der Küche, sondern auch auf dem Grill. Der Fisch mit dem hohen Omega-3-Fettgehalt profitiert besonders von den rauchigen Noten und bleibt außerdem auch formstabil. Für die Zubereitung über dem Feuer eignen sich sowohl Lachsfilets als auch ganze Lachsseiten. Von der Auswahl des passenden Produkts und der richtigen Marinade über die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten bis hin zu den passenden Beilagen findest Du im Folgenden unsere gesammelten Tipps für den perfekt gegrillten Lachsgenuss.

Lecker Lachs zum Grillen

Ora King Lachsfilet mit Haut auf weißem Teller mit Eis
Ora King Königslachs Filet

mit Haut

ab  CHF 17.99*

Ora King Königslachsseite auf weißem Teller
Ora King Königslachsseite

mit Haut

ab  CHF 94.99*

Vorteilspackung Lachsfilet

Im Angebot

Vorteilspackung Ora King Lachs

CHF 119.99*

 

CHF 143.92*

CHF 79.99 /kg

Seafood-Teller (Scalopps, Lachsfilet, Rotgarnelen, Pulpo) auf grauem Hintergrund

Im Angebot

Barbecue Box

ab  CHF 44.99*

Ganze Landbased Lachsseite auf weißem Teller
Landbased Lachsseite

ab  CHF 59.99*

Bio Lachsfilet auf Eis auf rundem Teller, von oben fotografiert

MEER-Rabatt

Bio Lachsfilet

mit Haut

CHF 9.99*

CHF 62.44 /kg

Schottisches Lachsfilet auf Eis

Ausverkauft

Schottischer Lachs

mit Haut

ab  CHF 11.99*

Allgemeine Tipps zum Lachs grillen

Je nach Zubereitungsart und der Anzahl der hungrigen Gäste kannst Du Dich für fertig portionierte Lachsfilets oder eine ganze Lachsseite entscheiden. Wenn Dein Lachs eine Hautseite hat, solltest Du sie beim Grillen dran lassen. Dadurch wird das Filet geschützt und mit einigen Tipps wird sie extra kross:

  • Ritze die Haut des Filets ein, damit es sich beim Garen nicht wölbt.
  • Salze den Lachs auf der Hautseite, dann wird diese besonders knusprig.
  • Kurz und knackig: Egal ob Gasgrill oder Holzkohlegrill, Lachs wird circa 4-6 Minuten auf der Hautseite und 1-3 Minuten auf der Fleischseite gegrillt. Stücke ohne Haut werden 3-5 Minuten auf jeder Seite gegart.
  • Damit das Filet nicht zerfällt, drehe es erst um, wenn es sich von selbst vom Rost löst.
  • Serviere das Filet mit der Hautseite nach oben, damit diese schön kross bleibt.
  • Marinade vor dem Grillen entfernen, da diese sonst verbrennen kann. Beim Servieren kannst Du sie für einen intensiven Geschmack noch einmal auf den Fisch geben.

Die richtige Marinade für Lachs

Noch vor dem Grillen steht das Marinieren an. Lachs zeichnet sich besonders durch den markanten Geschmack und den hohen Omega-3-Fettgehalt aus. Dazu passen kräftige Aromen und dominante Kräuter besonders gut. Wie wär es beispielsweise mit einer Marinade aus frischem Rosmarin und Thymian? Oder hast Du Lust auf einen Honig-Senf-Mantel? In unserer Rezeptwelt findest Du viele verschiedene Grillrezepte, die Dein Grillgut hervorragend verfeinern.

Rezeptideen für gegrillten Lachs

Lachs vom Grill ist eine vielseitige Delikatesse, die sich auf unzählige Arten zubereiten lässt. Egal ob auf Obstscheiben gegrillt, über offener Flamme geröstet oder in Päckchen gegart - Deine Kreativität kennt bei gegrilltem Lachs keine Grenzen. Lass Dich von unseren Rezeptideen inspirieren und verwöhne Deinen Gaumen.

Lachs vom Grill mal anders

Neben den typischen Grillgerichten, in denen das Grillgut die Hauptrolle spielt, kannst Du Lachs auch auf dem Grill für andere Rezepte garen. Wie wäre es beispielsweise mit einem gegrillten Lachsfilet auf einem krossen Burger Bun? Oder Du servierst den Fisch in einem Pastagericht oder auf Püree und bringst so köstliche Raucharomen in Dein Gericht. Deiner kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Saucen für Lachs auf dem Grill

Lachs ist nicht nur bei der Marinade oder den Zubereitungsmöglichkeiten besonders flexibel. Zu dem beliebten Fisch passen außerdem auch diverse Saucen. Wenn Dein Fisch bereits intensiv mariniert ist, benötigst Du in der Regel keine Sauce mehr. Zu wenig gewürztem Fisch oder naturbelassenen Filets passen allerlei Saucen und Dips. Klassischerweise werden geschmacksintensive Kräuter wie Dill, Thymian oder Rosmarin gepaart. Jedoch passen auch zitrische Noten hervorragend zu dem fettreichen Fisch. Oder Du orientierst Dich an der asiatischen Küche und nutzt eine Teriyaki-Sauce? In unserer Auswahl an leckeren Saucen und Dips findest Du bestimmt auch Dein Perfect Match.

Weinbegleitung zu Lachs

Zu Fisch passen generell helle Weine gut, was gerade auch auf Lachs zutrifft. Das schmackhafte, orangene Fleisch profitiert besonders von den säurehaltigen Noten von Weißweinen wie Riesling oder Sauvignon Blanc. Gerade an lauen Sommerabenden bietet sich außerdem auch ein fruchtiger Rosé an. Eher unkonventionell, aber durchaus die Versuchung wert ist die Paarung mit Champagner oder Prosecco. Am Ende zählt: Was Dir schmeckt, passt!