So findest Du die perfekte Garnele für Dich

Dein Guide für die richtige Garnelen-Auswahl

Du möchtest ein bestimmtes Gericht zubereiten und die dazu passende Garnele finden? Oder brauchst Beratung, welche Garnele zu Deinen Vorlieben und Küchenfertigkeiten passt? Dann klicke Dich in wenigen Minuten durch unser Quiz. Erfahre anhand 5 Fragen, welche Garnele Deinen Vorstellungen entspricht und hole Dir zusätzlich 15% Rabatt für Deine nächste Garnelen-Bestellung.

Gambero Rosso, Black Tiger Garnelen oder doch lieber die Bayerische Garnele? Damit Du Dich in den Tiefen unseres Sortiments zurechtfindest, haben wir Dir einen Guide zusammengestellt, der Dir dabei hilft, die richtige Garnele zu finden. Für die meisten unserer Kundinnen & Kunden sind Punkte wie  Herkunft der Garnele, ihr Geschmackund die Größewichtig. Tauche mit uns ein in die Welt der Garnelen und finde Deine perfekte Garnele. 

Was möchtest Du mit Deiner Garnele kochen?

Die Wahl Deines Gerichts und die Zubereitung dessen ist entscheidend für die Auswahl Deiner Garnelen. Ob Du die Garnele als Eyecatcher auf dem Grill braten möchtest oder als eine Einlage in einem Curry reichen willst, beeinflusst entscheidend die Wahl der Garnele. Hier ein paar Fragen, die Du Dir stellen solltest:

Möchtest Du Deine Garnele roh verzehren?

Kein Problem. Alles, was Du zu tun hast, ist beim Shoppen der Garnelen auf das Sashimi Abzeichen zu achten. Dieses zeigt Dir, dass das gewählte Produkt bedenkenlos roh gegessen werden kann. 

Sashimi Abzeichen

Außerdem bieten wir vorportionierte Carpaccios und Tatars, die ebenfalls Sashimi-Qualität besitzen und sich super als Vorspeise eignen. 

Möchtest Du Deine Garnele grillen oder braten? 

Ist die Garnele direkter, starker Hitze ausgesetzt, dann raten wir Dir eine Garnele mit Schale zu wählen. Die Schale bietet beim Grillen Schutz und kann das Aroma der Garnelen bewahren. Du hast die Wahl zwischen ganzen Garnelen mit Kopf oder Garnelen mit “easy peel” Schale ohne Kopf.

Du suchst die perfekte Garnele für Deinen Salat?

Für den klassischen Garnelen-Salat mit Joghurt oder Mayo-Dressing empfehlen wir Dir vorgekochte Garnelen oder Nordseekrabben. Für einen Blattsalat hingegen bieten sich Garnelenspieße, die kurz auf mittlerer Hitze gebraten werden sollten, oder "easy peel" Garnelen an. 

Traust Du Dich an den Kopf der Garnele ran? 

Echte Gourmets wissen, dass der Kopf der Garnele den meisten Geschmack enthält. In Brühen oder Saucen liefert das Garnelenhaupt zusätzliches Aroma an die Flüssigkeit. Wenn Du Dich traust, kannst Du den Kopf auch ausschlürfen. Das Verzehren des Kopfes empfehlen wir jedoch nur bei frisch aufgetauten Garnelen oder unserer frischen Bayerischen Garnele.  

Möchtest Du die Garnelen selber pulen? Oder sollen wir das für Dich übernehmen? 

Wir führen schon komplett gepulte Garnelen in unserem Sortiment, diese tragen bei uns den Namen “küchenfertig”. Du möchtest Dein Fingerspitzengefühl beim Pulen unter Beweis stellen? Es ist nicht so schwierig, wie Du vielleicht denkst. Für alle, die sich am Pulen der ganzen Garnele probieren wollen, haben wir eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung mit Video.

Du hast es auf richtig große Garnele abgesehen?

In einer Paella Pfanne oder auf dem Grill sollte Deine Garnele nicht unter gehen. Wer, wenn nicht wir, hat dafür das größte Verständnis. In unserem Sortiment führen wir daher Riesengarnelen wie die ganze Black Tiger Garnele oder Gambero Rosso.

Woher soll Deine Garnele kommen?

Bei der Auswahl der richtigen Garnele kommt es für viele auch auf die Herkunft der Tierchen an: Soll Deine Garnele möglichst kurze Transportwege zurückgelegt haben? Möchtest Du Garnelen aus Aquakultur oder lieber aus Wildfang? Damit Dir die richtige Garnele ins Netz geht, hier ein paar Fakten:

Regional - Qualität aus Deutschland

Dank innovativen Technologien kannst Du seit einigen Jahren White Tiger Garnelen aus Deutschland kaufen. Wir züchten die White Tiger Garnelen in geschlossenen Kreislaufanlagen in Langenpreising und in Kiel. Die sogenannten RAS-Anlagen (Recirculating Aquaculture Systems) zeichnen sich durch eine integrierte Wasserfiltrierung und -aufbereitung aus, wodurch sich der Wasserbedarf der Anlage drastisch reduziert. Als landbasierte Anlage werden außerdem keine Gewässer verunreinigt oder wilde Tierbestände gestört. Durch intelligente Software können die Zuchtprozesse optimal überwacht und eine ganzjährige Produktion gewährleistet werden. Unsere Garnelen wachsen in Zyklen, sodass Du konstant frische Bayerische Garnelen genießen kannst.

Aquakultur - Zertifizierte Qualität

Oft wird mit Aquakulturen ein negatives Bild assoziiert. Bei HONEST CATCH findest Du neben der Bayerischen Garnele weitere Garnelen, die ebenfalls aus nachhaltigen Aquakulturen stammen. Die Black Tiger Riesengarnele stammt aus einer EU-Bio-Aquakultur aus Südvietnam. Die Tiere werden ohne Zugabe von Futtermitteln und ohne chemische Zusätze artgerecht aufgezogen. Die Farm setzt auf geringe Besatzdichten und arbeitet außerdem eng mit der lokalen Bevölkerung zusammen. So wird nicht nur eine leckere und vielseitige Delikatesse gezüchtet, sondern auch der Schutz der Mangrovenwälder priorisiert und vorangetrieben. Bei uns findest Du außerdem auch die Obsiblue-Garnele, eine echte Südseeschönheit aus besonders nachhaltiger Zucht. Sie zeichnet sich neben ihrem festen, saftigen Fleisch und dem natürlich-süßen Geschmack vor allem durch ihre blaue Färbung aus. Die Tiere werden nachts gefangen, um Stress zu vermeiden und schockgefrostet, damit der frische Geschmack der Garnele erhalten bleibt. Nicht umsonst ist die Obsiblue insbesondere als Sashimi-Garnele ein Favorit der Sterneküche.

Wildfang: Wilde Delikatessen

Du findest auch Garnelen aus Wildfang in unserem Sortiment. Diese Garnelen brauchen spezielle Umwelteinflüsse, die sich nicht in Aquakulturen abbilden lassen.
Die Gambero Rosso ist eine Mittelmeerbewohnerin aus Wildfang. Sie lebt 700 Meter unter dem Meeresspiegel. Mit ihrem süßlich-vollen Geschmack ist sie eine einzigartige Delikatesse und wird von der internationalen Sterneküche auch für ihre Sashimi-Qualität gefeiert.
Die Carabinero stammt aus den Tiefen des Atlantiks und wird von kleinen Fischerbooten gefangen. Ihre rubinrote Farbe ist mindestens so außergewöhnlich wie ihr Geschmack, der intensiv nach Meer und gleichzeitig leicht süßlich schmeckt.
Die Argentinische Rotgarnele kommt aus den kalten Gewässern Patagoniens und ist durch ihr Leben in freier Wildbahn besonders zart und aromatisch im Geschmack.

Fein oder intensiv - Wie soll Deine Garnele schmecken? 

Garnelen sind sehr beliebt aufgrund ihres leckeren Krustentier-Geschmacks. Würde man aber pauschal denken, dass alle Garnelen gleich schmecken, wäre das ein großer Fehler. Es gibt unterschiedliche Garnelen-Arten, die in den verschiedensten Teilen der Welt aufwachsen und der Geschmack der Garnele wird dabei maßgeblich von ihrer Herkunft beeinflusst.

Feiner Geschmack

Ob das Aroma einer Garnele fein oder intensiv ist, hängt unter anderem damit zusammen, wo die Garnele aufwächst. Garnelen aus Aquakulturen, wie auch die Bayerische Garnele, oder jene aus wärmeren und flachen Gewässern wie die Obsiblue, sind in der Regel feiner im Geschmack. Durch kürzere Wachstumszeiten und andere Futterbedingungen entwickeln sie ein subtileres, oftmals leicht süßliches Aroma. Dadurch sind sie besonders vielseitig einsetzbar und eignen sich für viele verschiedene Gerichte und Zubereitungsarten.

Intensiver Geschmack

Einige Garnelenarten leben in mehreren Hundert Metern Tiefe, wo sie in der Abgeschiedenheit besonders intensive Aromen entwickeln. In den kalten, tiefen Gewässern des Atlantiks fühlt sich die Gambero Rosso besonders wohl und wächst zu einer großen, außergewöhnlichen Delikatesse heran. Aber auch in wärmeren Gewässern findet man geschmacksintensive Meeresbewohner, wie beispielsweise die Black Tiger Riesengarnele. In den Tiefen des ostindischen Ozeans wird diese nicht nur besonders groß, sondern auch besonders schmackhaft. Unbegrenzte Futterquellen, längere Wachstumszeiten und viel Bewegung intensivieren das Aroma der Wildfang-Garnelen.

Wie viele Garnelen brauchst Du für Dein Gericht?

In der Gastronomie wurde für die Größe der Garnelen eine eigene Metrik geschaffen: Die sogenannte Kalibrierung. Dabei wird pro Kilo bei Garnelen mit Kopf und Pro Pfund bei Garnelen ohne Kopf die Anzahl der Garnelen angegeben.  Da dies aber mitunter zu Verwirrung führt, haben wir uns dazu entschieden, unsere Garnelen mit Gramm pro Stück und Stück pro Packung zu berechnen. So kannst Du Dir genau ausrechnen, wie viele Garnelen Du für Deine kulinarischen Abenteuer brauchst.  

Mit unserem Guide hat sich die Frage nach der perfekten Garnele für Deine kulinarischen Abenteuer hoffentlich gelöst. Falls Du Dir immer noch nicht sicher bist, welche Garnele zu Deinen Wünschen passt, kannst Du das ganz einfach anhand von 5 Fragen herausfinden. Klick Dich durch unser Quiz und erhalte zusätzlich 15% Rabatt auf Deine nächste Garnelen-Bestellung.